Tip für Focus-Stacking: Kirk Makro-Einstellschlitten FR-2 mit Novoflex Feinjustage-Griff

Gerade beim Focus-Stacking ist es wichtig, kleinste Schritten mit dem Makro-Schlitten machen zu können, um später eine detailreiche Aufnahme mit einer großen Schärfentiefe zu erhalten.

fr2new-aw

Kirk Makroschlitten FR2

castfine

Novoflex CASTFINE

Der Kirk Makro-Schlitten FR-2 ist das optimale Werkzeug für Focusstacking mit großen Abbildungsmaßstäben bei geringsten Schärfentiefen pro Einzelbild, besitzt bereits einen feinen Vortrieb und um diesen optimal auszunutzen, kann man den Feinjustage-Griff CASTFINE von Novoflex an den Triebknopf des Makroschlittens montieren. Durch den nun größeren Durchmesser  erhält man eine bessere Kontrolle und größere Genauigkeit beim Verstellen des Vortriebs.

1

Bild 1 von 5

2

Bild 2 von 5

3

Bild 3 von 5

4

Bild 4 von 5

5

Bild 5 von 5

s

…berechneter Stack

r

Stack…. nachbearbeitet

Ein weiterer Vorteil ist, dass der Original-Triebknopf durch den CASTFINE „verlängert“ wird und man z.B. nicht mehr durch den Kamerabody am Verstellen eingeschränkt ist, wenn man sich dem Ende der Spindel nähert.

Mit diesem Gespann ist die hoch präzise Einstellung der Schärfenebene möglich. Durch die geniale Lagerung des Schlittens entsteht beim Vortrieb kein seitlicher  Bildversatz, das ist insbesondere beim Stacken wichtig, um die erforderliche Präzision in der Bildüberlagerung beim späteren Zusammenrechnen des Stacks zu gewährleisten.

Produkte:

Anwendungsbereiche:

  • Makrofotografie im Bereich von Abbildungsmaßstäben von 1:1 bis 5:1
  • Focus-Stacking im Makrobereich

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: