Mit dem schwimmenden Tarnversteck unterwegs

Um Wasservögeln nahe zu kommen, empfiehlt sich die Nutzung eines schwimmenden Tarnverstecks.

Man stört dann nicht und bekommt intime Bilder aus optimaler Perspektive.

20170401-BQ5I3060_ROHATA_CL_DESKTOP

Rothalstaucher aus schwimmendem Tarnversteck aufgenommen.

Einige Fotografen haben sich mangels fertiger Lösungen selbst solche Verstecke gebastelt, das geht auch sehr gut, aber oft steckt man viel Arbeit und Geld in solche Bastelarbeiten, und so richtig gut (Transportabilität, Aufbau, Robustheit) wird das Schwimmversteck oft nicht. Ich spreche aus leidvollem Eigenexperiment.

20180328-BQ5I8117_HOSC_CL

Höckerschwan ganz nah

Es gibt aber mittlerweile 2 sehr gute Fertigverstecke, von denen eines extrem auf Robustheit und schnelles Auf- und Abbauen setzt.

Dieses Tarnversteck ist auch meine Lieblingslösung, wenn ich mit dem Auto nahe an den Einsatzort herankomme.

Überzeugen Sie Sich selbst, wie gut das „Floating Hide“ funktioniert:

Wichtig:
Eine gute Wathose wird dringend benötigt!
Hier finden Sie das schwimmende Tarnversteck:

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: